Teamleitung

Die Teamleiterinnen kennen die Herausforderungen, die sich allen Freiwilligen der Aladdin-Elternentlastung stellen, denn sie leisten selbst regelmässig Einsätze bei den kleinen Patienten.

 

Die Teamleiterinnen der Aladdin-Elternentlastung organisieren regelmässige Teamtreffs und Weiterbildungen und sind die Ansprechpersonen für die emotionalen Belange der Freiwilligen. Als wichtigstes Bindeglied zwischen Spital und Geschäftsstelle stehen sie im Kontakt mit dem Pflegepersonal und den Stationsleitungen der verschiedenen Abteilungen. Im Rahmen ihres freiwilligen Engagements leisten sie selbst regelmässig Einsätze bei den Kindern am Spitalbett.

Karin O’Bryan, Initiantin und Teamleiterin Zürich, Mitglied des Stiftungsrats
Als junge Mutter habe ich selber unzählige Tage mit meinem Sohn im Spital Luzern verbracht. Der Spagat zwischen Familie, meinem Beruf als selbständige Innenarchitektin und Farbdesignerin und dem Wunsch, immer bei meinem kranken Kind zu sein, war eine schwierige Herausforderung. Diese Erfahrung gab mir später die Kraft und den Willen, das Angebot Elternentlastung zusammen mit der Aladdin-Stiftung am Kinderspital Luzern zu lancieren und das Projekt mit viel Engagement auszubauen. Als Teamleiterin am Kinderspital Zürich kann ich auf einen grossen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Margrith Schelbert, Teamleiterin Luzern
Schon vor Lancierung des Angebotes der Aladdin-Stiftung hatte ich den Wunsch, im Kinderspital Luzern die Kinder zu besuchen, wenn die Eltern Entlastung brauchten und nicht immer beim Kind im Spital sein konnten. Doch leider war dies damals als Privatperson nicht möglich. Als ich dann im Sommer 2014 den Flyer von der Aladdin Stiftung sah, wusste ich sofort, dass ich das machen möchte. Es ist sehr schön, diesen Kindern während des 2-stündigen Einsatzes Liebe & Geborgenheit zu schenken und einfach für sie da zu sein. Seit Januar 2017 bin ich zusätzlich als Teamleiterin Luzern im Einsatz. Die Aufgabe als Teamleiterin ist eine grosse Ehre für mich und ich freue mich, ein Bindeglied zwischen dem Team Luzern, dem Kinderspital und der Aladdin-Geschäftsstelle sein zu dürfen. Ich freue mich auf viele schöne Begegnungen mit den Kindern, meinem Team, dem Kinderspital Luzern und der Aladdin-Geschäftsstelle in Zürich.

Mia Tack, Teamleiterin Affoltern am Albis
Seit Dezember 2012 habe ich während 3 Jahren das Projekt «mit mir» von Caritas betreut. In dieser Zeit habe ich festgestellt, dass Kinder unsere Zuwendung und volle Aufmerksamkeit brauchen. Ihnen das zu geben gehört zu meinen Stärken. Nach diesen 3 Jahren entdeckte ich glücklicherweise die Aladdin-Stiftung.
Als freiwillige Helferin der Aladdin-Stiftung habe ich seit dem Mai 2016 schon einiges mit den Kindern unternommen. Dank der Einzelbetreuung hatte ich die Möglichkeit während einigen Monaten die Organisation der Stiftung und des Kinderspitals Affoltern kennenzulernen. Anschliessend übernahm ich für einige Wochen das gemeinsame Kochen mit den Kindern; dies war auf verschiedenen Ebenen eine grosse Bereicherung! Nun habe ich mich entschlossen, an den Montagabenden das Abendritual zu übernehmen. Es ist ein Genuss und ein Vergnügen mit den Kindern zu spielen, zu lachen, zu basteln usw. und vor allem eine persönliche Beziehung zu ihnen aufzubauen.
Seit 1. März darf ich das Freiwilligenteam im Rehabilitationszentrum Affoltern a. A. leiten und freue mich sehr darauf mit den vielen Freiwilligen eine gemeinsame und angenehme Zeit zu verbringen.

.