Bild nicht gefunden

Elternentlastung

Kinder brauchen Zuwendung –
Eltern Ressourcen

Aladdin-Freiwillige besuchen Kinder im Spital, um die Angehörigen zu entlasten und gleichzeitig den kleinen Patienten ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken.

Muss ein Kind unerwartet ins Spital, ergeben sich für die Eltern – neben den Sorgen um die Gesundheit des Kindes – bedeutende organisatorische Belastungen. Es gilt Familie, Haushalt und Arbeit zu koordinieren und dabei selbst noch Ruhe und Optimismus auszustrahlen.

Es gibt aber auch vermehrt Familienstrukturen, bei denen z.B. beide Elternteile berufstätig sind, sowie alleinerziehende Eltern. Oft wohnen die Grosseltern nicht mehr in unmittelbarer Nähe und es ist schwierig, auf ein unterstützendes Netzwerk im eigenen Umfeld zurückzugreifen. Das rationelle Gesundheitssystem erlaubt dem Pflegepersonal immer weniger nicht pflegeorientierte Zeit mit den Kindern zu verbringen.

In dieser Situation unterstützt sie die Aladdin-Stiftung direkt und unbürokratisch. Aladdin-Freiwillige besuchen in der Abwesenheit der Eltern das kranke Kind im Spital, um ihm den Spitalalltag und das Warten auf die Angehörigen zu verkürzen.

Downloads

Flyer Elternentlastung

Alle wichtigen Informationen zu unserer Elternentlastung finden Sie hier zusammengefasst.

Rückmeldungen von Eltern

„Liebe Mitarbeiter der Aladdin-Stiftung, welche in den letzten beiden Wochen Leonie betreut haben,

mein Mann und ich möchten Ihnen allen ganz herzlich für die Betreuung unserer Tochter Leonie danken. Da Leonie noch eine Zwillingsschwester hat, haben sie mit dem Hüten von Leonie einen sehr wertvollen Beitrag gelastet, um uns als Familie zu entlasten und um Kraft zu tanken für die Zeit im Kispi und danach. Danke fürs Spazieren auf der PSA, fürs Kuscheln, fürs Vorsingen und und und. Seit heute sind wir nun Zuhause und freuen uns auf diese Zeit zu viert als Familie.

Herzlichen Dank und leisten sie weiter so eine tolle, liebevolle Unterstützung.

Die Eltern von Leonie